News

Je früher, desto besser für alle

Integration spät eingereiste Jugendliche, Geflüchtete, Asylsuchende, junge Erwachsene
Die Publikation als PDF: ins Bild klicken

Integration durch Bildungszugang

Eine neue Studie zeigt: Die frühzeitige Förderung spät eingereister junger Geflüchteter ist ein Gewinn für die Betroffenen, die Gesellschaft und die Volkswirtschaft. Investitionen in einen frühzeitigen Bildungszugang würden jährlich Dutzende Millionen einsparen.

Wir koordinierten das Studienprojekt über mehr als ein Jahr mit dem Studienteam der Uni Neuchâtel und B,S,S. Volkswirtschaftliche Beratung, Basel, mit sieben Stiftungen in einer Arbeitsgruppe und einer Begleitgruppe mit Epertinnen und Experten. Schliesslich berieten wir die Stiftungen hin zur Kommunikation der Studie, stellten aus dem 120seitigen Studienbericht eine Version mit 24 Seiten her, realisierten Porträts mit Betroffenen und produzierten eine attraktiv gestaltete Publikation auf Deutsch (PDF) und Französisch (PDF) für den Versand an tausend Fachadressen und an die Medien in der ganzen Schweiz.

Beratung, Konzept, Redaktion, Produktion: Thomas Graf
Gestaltung: Screenlounge, Tom Seger

Zurück